Peachy Pages

It’s a cliché: Page one of 365. Even though this saying comes up every year, there is a lot more behind it than it might sound. The first day of a new year, of a new start. Are you ready for a peachy debut?

From today, you are going to write 2017 after every date. This might feel be a bit unfamiliar at the beginning. But you will get used to it for sure. Despite the change of the date you have the chance to change something in your life.

Of course this chance always exists. However, there is this special feeling at New Year which will help you to get there. Just imagine yourself in front of a white sheet. You can write down everything you want to. And it’s not like you have not done this before. Maybe you just did it subconsciously in the last few years. This means, you have already written some books. So why not use them to write another one which is even better? A new year does not automatically mean leaving everything behind. It’s about making the best out of your memories and bringing them together with new ones.

The best way to enjoy those experiences is with a great outfit. In the end, the theory is the same. Choose the picks you already love – maybe some fish net tights or a comfy skirt – and pair them with a new one. You might try out a cool baseball cap with a motto written on it. In this case, the head accessory says it all – peachy.

What are your plans and dreams for the next twelve months? No matter what you have in mind, don’t just make it a peachy beginning. At least you want a happy end of the ‘Book 2017’, right?


Es ist ein Klischee: Seite 1 von 365. Der Spruch taucht jedes Jahr auf. Doch tatsächlich steckt viel mehr dahinter, als dass es auf den ersten Blick klingen mag. Heute ist der erste Tag vom neuen Jahr, der erste Tag von einem Neustart. Bist du bereit für ein schickes Debüt?

 Von heute an, wirst du nach jedem Datum 2017 schreiben. Das wird sich am Anfang vielleicht ein bisschen ungewohnt anfühlen. Aber du wirst dich bestimmt daran gewöhnen. Neben der Änderung der Jahreszahl, kann sich jedoch noch ganz viel anderes ändern – wenn du willst. Gewiss besteht diese Chance jeden Tag. Doch es gibt dieses spezielle Gefühl, dass nur an Neujahr existiert. Und dieses hilft dir, deine Träume und Pläne zu verwirklichen. Stelle dir ein leeres, weißes Blatt vor. Du kannst darauf schreiben, was du willst. Es ist ja nicht so, als hättest du das zuvor noch nie gemacht. Mit jedem Jahr hast  du dein eigenes Buch geschrieben – nur vielleicht unbewusst. Das heißt, du hast dir schon eine kleine Bibliothek an Geschichten und Erinnerungen angelegt. Entscheidend ist, dass du diese beim Schreiben deines neuen Buches nicht vergisst. Ein neues Jahr bedeutet nicht automatisch, alles hinter sich zu lassen. Stattdessen geht es darum, das Beste aus dem bisher Erlebten zu machen und es mit neuen Erfahrungen zusammenzubringen.

 Um die neuen Erlebnisse zu genießen, braucht es auf jeden Fall ein tolles Outfit. Letztendlich ist die Theorie dieselbe: Such dir deine Lieblingssachen aus und kombiniere sie mit originellen Teilen, wie du sie noch nie oder selten getragen hast. Das Outfit muss deswegen nicht total ausgeflippt sein –  es darf natürlich. Doch vielleicht ist es einfach dein liebster pinkfarbener Minirock und dazu ein Baseballcap, auf dem ein Motto drauf steht: „Peachy“ – Schick.

 Hast du schon Vorsätze oder Träume für die nächsten zwölf Monate? Egal was deine Pläne sind, vergiss nicht, dass es nicht nur ein schicker Anfang sein soll. Schließlich willst du ein Happy End für das „Buch 2017“ – oder etwa nicht?



Outfit details: 

Turtleneck top BRANDY MELVILLE / Skirt BRANDY MELVILLE / Tights H&M / Sneakers ADIDAS ORIGINALS / Baseball cap BRANDY MELVILLE / Belt MANGO

Photographed by Daniel