Trendy Tuesday: Auf Los geht’s Rot

Die Farbe der starken Gegensätze. Während Rot auf der einen Seite für Rosen, Liebe und Leidenschaft steht, hat es gleichzeitig eine rebellische Power-Seite. So kommt es nicht von ungefähr, dass der vielseitige Statement-Farbton zu den stärksten Trends der kommenden Saison zählt – es wird Zeit für die erste Runde der Trendy Tuesday Falling for Fall Series.

Tatsächlich lässt sich der rote Faden erkennen: Dunkelroter Samt bei Max Mara, alarmrote Stiefel bei Fendi, ein Oversize-Mantel in Rubinrot bei Giorgio Armani und ein korallenroter Hoodie bei Zadig & Voltaire. Das Design-Team von Givenchy hat sich bei der Herbst/Winter 17 Kollektion sogar ausschließlich auf die Signalfarbe geeinigt. Mit den Komplett-Outfits im klassischen Givenchy-Rot wollten sie dem abgetretenen Chef-Designer Ricardo Tisci eine Ehre erweisen. Sowohl er, als auch einst der Gründer Hubert de Givenchy, setzten während ihrer Zeit besonders auf den intensiven Farbton.

Es kommt jedoch nicht von ungefähr, das Rot in den letzten Jahren fast durchgehend zu sehen war und nun einen seiner Höhepunkte hat. In Zeiten, in denen alles schnell und zackig gehen soll, ist es nachvollziehbar, dass unsere ungeduldig geneigte Gesellschaft nach einem sicheren Pol sucht. Zudem zeigt ein Outfit in der Farbe des Mutes, dass sein Träger zu der eigenen Meinung steht und diese in jeder Situation vertritt. Eine rote Hose ist somit der ideale Kick für ein starkes Selbstbewusstsein. Ob man dabei vor der Entscheidung zu einer wichtigen Bundeswahl steht, oder bei einer Präsentation eine modische Unterstützung braucht – zu einem sicheren Gefühl, bei dem gleichzeitig ein Hauch Eleganz mitschwingt, sagt man doch selten nein.

Layout by Angela & Carmen