Trendy Tuesday: Fabelhafte Federn

Bei Federn mögen die einen zuerst an Boas denken, andere an extravagante Kleider und vielleicht ist das erste, was einem in den Sinn kommt auch ein majestätischer Pfau. Obwohl diese Assoziationen das Federkleid auf ihre eigene Art verkörpern, haben verschiedene Designer nochmal einen neuen Ansatz gefunden, wie fabelhafte Federn in dieser Saison getragen werden.

Die Laufstege für die Herbst/Winter 17/18 Shows waren geballt mit einer extra Portion an Hollywood Glamour. So präsentierte J.W. Anderson Trägerkleider aus Jersey, die mit Straußenfedern übersäht waren. Wie der britische Designer integrierte auch Sarah Burton, Chefdesignerin von Alexander McQueen, federnbesetzte Ärmel und Säume in ihre Designs, die eine starke und selbstbewusste Kollektion repräsentieren. Während weitere Designer wie Alberta Ferretti oder Jeremy Scott die federleichten Eye-Catcher bei mehreren Looks einsetzten, präsentierte Demna Gvasalia als Chefdesigner von Balenciaga seine Federkreation erst als zweitletztes Outfit vor dem großen Finale. Das bodenlange Couture Kleid sprengte nur deshalb die Erwartungen, weil es mit einer XL-Tasche kombiniert wurde, die genau wie das Kleid über und über mit Federn besetzt war. Für den runden Abschluss des Looks sorgten wiederum die grasgrünen Stiefel.

DAS FEDERN-STATEMENT FÜR DIESE SAISON

Doch wieso sind Federn genau für diese Saison so entscheidend? Womöglich mögen sich die genannten Designer ähnliche Gedanken gemacht haben, doch Miuccia Prada kommunizierte ihre Botschaft gerade heraus: „Die Waffen der Verführung waren schon immer die gleichen – Federn und Lingerie“, so die italienische Designerin nach der Show, „Wenn du eine geschulte Feministin bist, willst du das oft nicht wahrhaben. Doch daran hat sich seit vielen, vielen Jahren nichts geändert. Wieso muss dieses Verlangen unbedingt mit diesen Dingen in Verbindung gebracht werden?“   Mit diesem Statement stellt die engagierte Designerin, deren Miu Miu Kollektion ebenfalls von Federn geprägt war, sogleich eine Update in der Verführung bereit: Jede Frau soll selbst darüber entscheiden, wie sie sich in ihrem Federkleid fühlen will. Denn sobald diese innere Haltung ausgestrahlt wird, können Federn allesmögliche sein – vielleicht sogar der neue Business Look. Dabei gilt diese „Formel“ nicht nur für Prada Kleider, sondern tatsächlich für alle gefiederten Outfits. Deshalb gilt es nun, seinen inneren Vogel zu finden – ja der darf auch ein bisschen ausgeflippt sein –  und sich dabei zu fühlen, als könnte man überall hinfliegen. Denn das Federkleid wird auf keinen Fall vor Ende dieser Saison abgeworfen.

Ein Klick auf die Produkte im Bild führt direkt zum Shop. 

Ohrringe OSCAR DE LA RENTA / 2 Tasche PHILLIP LIM / 3 Slippers ELINA LINARDAKI / 4 T-Shirt PRADA  / 5 Hose mit Rüschen MISSGUIDED / 6 Crop top TOPSHOP / 7 Rock PRADA / 8 Sonnenbrille LE SPECS / 9 Tasche BALENCIAGA / 10 Sneaker PATRIZIA PEPE 

Ein Klick auf die Produkte im Bild führt direkt zum Shop

1 Ohrringe 8 OTHER REASONS / 2 Tasche MAJE / 3 Mules PRADA / 4 Kleid &OTHER STORIES / 5 Cami top ELIZABETH AND JAMES / 6 Rock MINT & BERRY / 7 Ohrring ROSANTICA / 8 Tasche VALENTINO / 9 Sandalen CHARLOTTE OLYMPIA

Text by Carmen

Layout by Angela & Tobias