Trendy Tuesday: PFW Special

PFW, Fashion Show, Highlights, Runway, Paris, Paris Fashion Week, Fashion Week, Details, Collage, Bags, Coach, Longchamp

“Es gibt keine Regeln mehr in der Mode.” Mit diesem Satz deutete die Vogue anfangs der 70er auf ein spannendes Jahrzehnt hin. Modisch äußerte sich diese Haltung in Vintage-Kleidern aus den 30ern, Fransen, Schlaghosen und Stiefeln. Denselben Freiheitsgeist aus den 70ern verfolgten verschiedene Labels bei ihren Kollektionen für den kommenden Herbst. Dazu gehören unter anderem Coach und Longchamp, die an der Paris Fashion Week ihre Kollektionen in Showrooms zeigten. Bis zum Release der einzelnen Kleider dauert es zwar noch einen Moment, doch in dieser Trendy Tuesday Spezial-Ausgabe gibt es schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack. Da sich die Inspiration bereits in den aktuell erhältlichen Taschen der Labels zeigt, können wir uns diesbezüglich schon jetzt einstimmen!

Coach

Fransen aus Leder, lange Kleider mit Paisley-Muster und eine gedeckte Farbpalette von Orange bis Violett. Coach-Chefdesigner Stuart Vevers entschied sich für eine ausdrucksvolle und starke Herbstkollektion. Tatsächlich lässt sich sogar ein leichter Touch von Goth erkennen. Doch durch Details wie silberne Anhänger, Stickereien und wendbare Stoffe wirkt jedes Design trotzdem romantisch und feminin – was wiederum ungemein an die 70er erinnert. Zudem sorgt Vevers mit spielerischen Motiven der Coach Maskottchen für eine lockere Atmosphäre in der ganzen Kollektion. Dazu gehört zum Beispiel „Rexy“, den man bereits auf den Taschen der aktuellen Frühlingskollektion findet. Sind wir ehrlich, so einer praktischen und lustigen Tote Bag wollen wir gar nicht erst widerstehen!

Ein Klick auf die Produkte im Bild führt direkt zum Shop. 

1 Umhängetsche COACH x KEITH HARING / 2 Weiße Tote Bag COACH x KEITH HARING / 3 Tasche mit Pinguin Print COACH / 4 „Rexy“ Tote Bag COACH / 5 Kosmetiktasche COACH / 6 Weiße Umhängetasche COACH

Longchamp

„Eine Kollektion für die moderne Amazone“ – was das wohl genau bedeutet? Tatsächlich musste ich die Kollektion von Longchamp erst einmal genau studieren, bevor ich die Assoziation verstand. Doch eigentlich könnte die Beschreibung nicht treffender sein. Der Fokus liegt vor allem auf Stiefeln in allen Höhen und Schnitten, auf langen Kleidern und auf Strick. Mit einzelnen Western-Details und Farben wie Honiggelb, Olivgrün, Mocca-Braun oder Weinrot, ist die Kollektion ein klarer Flashback in die 70er. Und was hat es nun mit der modernen Amazone auf sich? Nun, die Kollektion ist trotz der Verspieltheit von Applikationen und Accessoires praktisch und alltagstauglich – sie ist also nicht nur perfekt für einen hektischen Tag unterwegs, sondern auch für einen entspannten Nachmittag in der Stadt oder auf dem Land. Ohne viel Anstrengung verhilft sie zu einer stolzen Haltung und Selbstbewusstsein. Somit entspricht sie den Werten der kämpferischen Amazonen aus der griechischen Mythologie. Wer weiß, womöglich kann es nicht schaden, wenn wir uns etwas öfter an den eigenen inneren Kampfgeist erinnern. Verpackt in ein Midi-Kleid aus Wildleder, finden wir womöglich sogleich unsere eigenen inneren Amazonen.

Ein Klick auf die Produkte im Bild führt direkt zum Shop. 

1 Schwarz-Beige Tasche LONGCHAMP / 2 Rosa Tasche LONGCHAMP / 3 Le Pliage Tasche LONGCHAMP / 4 Tasche mit Fransen LONGCHAMP / 5 Mini Bag LONGCHAMP / 6 Rosa Rucksack LONGCHAMP

Text and Layout Carmen

Photographed by Nicole & Carmen