Trendy Tuesday: Ein Outfit, Drei Bleistiftröcke

Trendy Tuesday, Moodboard, Style, Fashion, Fashion Inspiration, Spring Fashion, SS18, Spring Summer 201, Look, Essentials, Fashion, Fashion Basics, Shop the Look, Pencil Skirt, Skirt, Acne Studios, Classics, T-Shirt

In der Mode gibt es viele Comebacks und Revivals. Dass der Bleistiftrock seit dieser Saison wieder zu den meist gesehenen Trends gehört, ist allerdings sehr speziell. Denn seit seinem Aufkommen in den 50ern, als er eher als verklemmt galt, wirkt er heute cool und angesagt. Die neuen Ansätze der Designer beweisen jedoch, dass der enge Röhrenrock tatsächlich sehr abwechslungsreich sein kann. Deshalb zeigt dieser Trendy Tuesday Post immer ein Outfit mit drei verschiedenen Rock-Varianten.

Der Bleistiftrock à la Christian Dior & Demna Gvasalia

Ob Marylin Monroe oder Grace Kelly – mit ihren Looks prägten sie den Bleistiftrock. Denn als Christian Dior in den 50er-Jahren mit seinen unterschiedlichen Silhouetten unter anderem die Ära der H-Linie einläutete, gehörte der eng anliegende Rock in jede Garderobe. Das Credo lautete: Ein Bleistiftrock (meistens aus Tweed) zu Bluse und Perlenkette. In den darauffolgenden Jahrzehnten verschwand der Beleistiftrock mehr und mehr aus dem Alltag und fand stattdessen Einzug in die Business-Welt. Seinen spießigen Ruf verlor er dabei nie komplett – bis jetzt. Von Gucci bis zu Vetements oder Alexander McQueen, für diese Frühjahr/Sommersaison zeigten sie Pencil Skirts in den unterschiedlichsten Facetten. Da sind wir gleich noch mehr motiviert, die Trend-Begleiter in allen Möglichkeiten zu kombinieren.

Ein Klick auf die Produkte führt direkt zum Shop. 

1 Ohrringe mit Marmor-Optik MANGO / 2 Rosa Crop Top TOPSHOP / 3 Gingham Bleistiftrock MISS SELFRIDGE / 4 Rosa Bleistiftrock TOPSHOP / 5 Beiger Bleistiftrock TOPSHOP / 6 Sneakers ADIDAS ORIGINALS

Vielseitigkeit zahlt sich aus

Jetzt mehr Bleistiftröcke shoppen:

Was ist also das Geheimnis, das den Bleistiftrock jetzt plötzlich cool aussehen lässt? Ein entscheidender Punkt liegt im tatsächlichen Schnitt der Röcke. Denn sowohl Marc Jacobs, als auch Miuccia Prada legten Wert auf eine nicht komplett anliegende Silhouette. So wirken die Designs weniger versteift und sind perfekt geeignet für einen lässigen Look. Zudem machen die Materialien und Muster einen weiteren Unterschied. Die Varianten aus Jeans, Seide oder Vinyl verpassen dem Klassiker ein ordentliches Update. Da der Bleistiftrock trotzdem schlicht wirkt, kann man ihn den verschiedensten Stilen und Anlässen anpassen. So wird in Kombination mit auffälligen Socken, einem Statement T-Shirt oder einem extravaganten Make-up immer wieder ein anderer Look erzeugt. Jetzt gilt es also nur noch, sich für einen der vielen Bleistiftrock-Variationen zu entscheiden. An Auswahl- und Kombinationsmöglichkeiten wird es in dieser Saison auf jeden Fall nicht mangeln.

Ein Klick auf die Produkte führt direkt zum Shop. 

1 Sonnenbrille WEEKDAY / 2 Don’t Wait Top WEEKDAY / 3 Blauer Jeansrock MONKI / 4 Schwarzer Jeansrock STRADIVARIUS / 5 Jeansrock MONKI / 6 Schwarze Sandalen MANGO

Text & Layout by Carmen