News: 5 nachhaltige Labels für faire Winter-Outfits

Fashion, Fashionblog, Fashion Magazine, Editorial, Style, Style Guide, Style Inspiration, Outift, OOTD, Outfit Inspiration, Inspo, Edgy, Stylish, Trends, Trend, Trendsetter, Runway, Runway Look, Catwalk, Fashion Week, Fashion Update, News, Moodboard, Trendy Tuesday, Organic, Vegan, Fair Fashion, Organic Fashion, Winter Fashion, Winter Wardrobe

Für die Tierschützer unter uns, vor allem aber für die Schweizer, gab es vor wenigen Tagen eine sehr erfreuliche Nachricht. Das Schweizer Warenhaus Jelmoli wirft Echtpelz komplett aus dem Sortiment. In enger Zusammenarbeit mit dem Zürcher Tierschutz wurde an der Nachhaltigkeitsstrategie des Traditionshauses gearbeitet. Vor allem im Winter ist die Nachfrage nach Pelz natürlich sehr hoch – diesen werden sie ab Frühjahr 2019 bei Jelmoli jedoch nicht mehr finden. Wie das Warenhaus verzichten auch schon viele andere Labels auf Echtpelz und sorgen dafür, dass wir uns besonders während den kalten Tagen nachhaltig sowie tiergerecht und gleichzeitig warm und kuschlig anziehen können. Hier kommen die besten nachhaltigen Fashion-Labels für den Winter!

Fashion, Fashionblog, Fashion Magazine, Editorial, Style, Style Guide, Style Inspiration, Outift, OOTD, Outfit Inspiration, Inspo, Edgy, Stylish, Trends, Trend, Trendsetter, Runway, Runway Look, Catwalk, Fashion Week, Fashion Update, News, Moodboard, Trendy Tuesday, Organic, Vegan, Fair Fashion, Organic Fashion, Winter Fashion, Winter Wardrobe
© Jelmoli

Nachhaltige Mode im Winter: Vaute Couture

Als erstes veganes Label, das auf der New York Fashion Week zeigen durfte, hat das New Yorker Label Vaute Couture (Haute + V für Vegan) ein klares Statement gesetzt. Vaute Couture verzichtet dabei nicht nur auf tierische Materialien, sondern arbeitet auch mit nachhaltigen Textilien. „Wir arbeiten mit den besten High-Tech-Mühlen auf der ganzen Welt und verwenden organische und recycelte Fasern, um innovative und brillante Textilien herzustellen. Wir kombinieren sie zu warmen Mänteln, schönen Kleidern und bequemen Pullovern“, sagt die Designerin Leanne Mai-ly Hilgart, die ihr Label 2008 gegründet hat. Ihre bequemen Pullover und warmen Mäntel kann also jedermann ohne schlechtes Gewissen und mit Stolz in der kalten Jahreszeit tragen.

Fashion, Fashionblog, Fashion Magazine, Editorial, Style, Style Guide, Style Inspiration, Outift, OOTD, Outfit Inspiration, Inspo, Edgy, Stylish, Trends, Trend, Trendsetter, Runway, Runway Look, Catwalk, Fashion Week, Fashion Update, News, Moodboard, Trendy Tuesday, Organic, Vegan, Fair Fashion, Organic Fashion, Winter Fashion, Winter Wardrobe
© Vaute Couture

Jetzt zu unseren Lieblingsprodukten von Vaute Couture:

Nachhaltige Mode im Winter: Britische Power

Ein weiteres Label, das für seinen Fake Fur bekannt wurde, ist das britische Modelabel Shrimps. Der Gründerin Hannah Weiland war es von Anfang an wichtig, komplett auf Pelz zu verzichten und zu zeigen, dass es auch ohne ganz schön kuschelig sein kann. Ihre Mode selbst ist jedoch nicht nur flauschig, sondern auch sehr modern und aktuell auf den Straßen der Modemetropolen nicht mehr wegzudenken.

Der wohl bekannteste Stern am Himmel der veganen Mode, ist indes Weilands britische Kollegin Stella McCartney. Das Luxuslabel steht schon von Anfang an für High Fashion, die ganz ohne tierische Materialien auf den Laufstegen dieser Welt bestehen kann. Selbst vegan von ihren berühmten Eltern Paul und Linda McCartney großgezogen, ist Stella McCartney die Liebe zum Tier somit in die Wiege gelegt worden und begleitet sie bis heute.

Fashion, Fashionblog, Fashion Magazine, Editorial, Style, Style Guide, Style Inspiration, Outift, OOTD, Outfit Inspiration, Inspo, Edgy, Stylish, Trends, Trend, Trendsetter, Runway, Runway Look, Catwalk, Fashion Week, Fashion Update, News, Moodboard, Trendy Tuesday, Organic, Vegan, Fair Fashion, Organic Fashion, Winter Fashion, Winter Wardrobe
© Stella McCartney

Jetzt zu unseren Lieblingsprodukten von Stella McCartney: 

Jetzt zu unseren Lieblingsprodukten von Shrimps: 

Nachhaltige Mode im Winter: Warm ohne Daunen mit Save The Duck

Die Herstellung von Daunen ist ein weiteres, sehr großes Problem in der Produktion von tierischen Materialien. Meist direkt aus Massentierhaltung, leiden die Gänse oft Qualen und werden nur für die Verarbeitung ihrer Federn wie am Laufband gezüchtet. Auch wenn es mittlerweile artgerechtere Produktionsstätten gibt, so ist die Nachverfolgung trotzdem schwierig, wenn überhaupt nachzuvollziehen. Diesem Problem hat sich die italienische Firma The Forest Clothing Company gewidmet und das Label Save The Duck gegründet. Wie es der Name schon verrät, werden die Produkte ohne Daunen produziert. Ihre Designs sind generell ohne tierische Materialien hergestellt und für jede Jahreszeit zu gebrauchen. Die Jacken und Mäntel halten warm und passen durch ihre innovativen Materialien sogar in jede kleine Tasche.

Jetzt zu unseren Lieblingsprodukten von Save The Duck: 

Nachhaltige Mode im Winter: Gut zur Welt

Um nicht nur pelzfrei, sondern auch nachhaltig in die kältere Jahreshälfte zu starten, darf das amerikanische Label Eileen Fisher in diesem Beitrag nicht fehlen. 70% der von der Marke verwendeten Baumwolle ist Bio-Qualität. Um zusätzlich den Abfall von Stoffen und Fasern zu vermindern, hat das Unternehmen ein Recycling-Programm ins Leben gerufen: Kunden, die Produkte von Eileen Fisher kaufen, spenden automatisch einen Gutschein über 5 US-Dollar pro Artikel. Mit diesen Einnahmen werden Frauen und Führungsprogramme für Frauen unterstützt. Zusätzlich verwendet das Label auch Wolle und kümmert sich somit um das Wohlbefinden der Schafe. Es kämpft für die menschlichen Rechte und natürlich arbeitet das Team stets an neuen Innovationen.

Fashion, Fashionblog, Fashion Magazine, Editorial, Style, Style Guide, Style Inspiration, Outift, OOTD, Outfit Inspiration, Inspo, Edgy, Stylish, Trends, Trend, Trendsetter, Runway, Runway Look, Catwalk, Fashion Week, Fashion Update, News, Moodboard, Trendy Tuesday, Organic, Vegan, Fair Fashion, Organic Fashion, Winter Fashion, Winter Wardrobe
© Eileen Fisher

Jetzt zu unseren Lieblingsprodukten von Eileen Fisher: 

All diese Labels zeigen, dass man ganz ohne Pelz, ohne tierische Ressourcen und mit gutem Gewissen, kuschelig und wohlig warm der Kälte trotzen kann. Mit dieser Vorbereitung wünschen wir schon jetzt einen gemütlichen Start in die Wintermonate!

Text by Eva

Layout by Angela